Ab Oktober neuer Facharzt in Knittelfeld

Bgm. Gerald Schmid begrüßte Dr. Markus Magnet im Rathaus.

Dr. Markus Magnet wird am 1. Oktober seine Praxis für Psychiatrie und Psychotherapie eröffnen. Vor kurzem stellte er sich Bürgermeister Gerald Schmid vor.

In Knittelfeld haben sich in den vergangenen Jahren, vier neue Ärzte angesiedelt. Neben der Internistin Dr.in Helga Prettenthaler, dem Zahnarzt DDr. Primoz Ivancic und dem Dermatologen Priv.-Doz. DR. Peter Komericki reiht sich Dr. Markus Magnet in die Riege der Knittelfelder Fachärzte ein. Derzeit ist Dr. Magnet Oberarzt an der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Graz. „Ich habe schon seit längerem überlegt, ob ich eine eigene Ordination eröffnen soll, nach dem die Kassenstelle in Knittelfeld ausgeschrieben wurde, habe ich mich dazu entschlossen“, so der Mediziner. Magnet kann auf jahrelange Erfahrung in seinem Bereich zurückblicken. Er hatte bereits eine Wahlarztpraxis für Psychiatrie und Psychotherapeutischer Medizin in Stattegg. Außerdem war er Psychiater bei der Kompetenz (sozialökonomischer Betrieb Söchau, Leibnitz und Pölfing-Brunn), dort lehrte er auch. Weiters war er Konsiliarpsychiater in verschiedenen steirischen Spitälern. Seit 2014 arbeitet der Facharzt bei den Barmherzigen Brüdern in Graz. Neben seiner medizinischen Tätigkeit hielt er Vorträge und publizierte Beiträge in Fachzeitschriften.
In seiner künftigen Knittelfelder Praxis wird Magnet das gesamte Spektrum der Erwachsenenpsychiatrie anbieten. Auch der Standort steht schon fest. Er zieht in das Haus Kärntner Straße 12, dort wo auch Hautarzt Komericki angesiedelt ist.


13.03.2018