Architektin Iglika Seitz eröffnete Ziviltechnikerkanzlei

BGM Gerald Schmid, Architektin Iglika Seitz und STR Harald Bergmann.

Die Architektin, DI Iglika Rafaelova Seitz, staatlich befugte und beeidete Ziviltechnikerin, eröffnete unter dem Namen „Architektura Strena ZT eU“. in der Anton-Regner-Straße 2a ihre Kanzlei.

Seitz bringt langjährige Erfahrung in der Hochbauplanung und der Projektabwicklung für Wohn- und Gewerbebau (Neu- und Umbau, umfassende Sanierungen) sowie vertiefte Kenntnisse als zertifizierte Photovoltaikplanerin und Energieberaterin mit. Ebenso kann sie Erfahrung in den Fachbereichen Vermessung, Kulturtechnik, Tief- und Kraftwerksbau sowie Stahlbau vorweisen. Als selbstständige Architektin bietet sie Planungs-, Beratungs- und Projektsteuerungsleistungen für den öffentlichen und privaten Bereich an. Die zertifizierte Projektmanagerin erstellt auch Projektentwicklungsstudien sowie Zeit- und Zahlungspläne, klärt die Aufgabenstellung, koordiniert Genehmigungsverfahren und Projektbeteiligte, kontrolliert die Kosten und sorgt für die Sicherstellung der Qualität. Ihre Planungsleistungen reichen von der Entwurfs-, über die Einreich- bis hin zu Detailplanung. Bürgermeister DI (FH) Gerald Schmid und Stadtrat DI (FH) Harald Bergmann waren bei der Architektin zu Gast und gratulierten zur Kanzleieröffnung.

Arch. Dipl.-Ing. Iglika Rafaelova Seitz
Anton-Regner-Straße 2a, 8720 Knittelfeld
Mobil: 0650/8216513
Tel.: 03512/44033
E-Mail: iglika@dre.at
www.iglikaseitz.at
Termin nach Vereinbarung


12.02.2018