Etappenstart der Österreich Radrundfahrt in Knittelfeld & Murtal-Kids-Race-Cup

Von 7. bis 14. Juli rollt die 70. Österreich Rundfahrt von Vorarlberg bis nach Wels. Heute startete die sechste Etappe in der Frauengasse in Knittelfeld.

Das Starterfeld, bestehend aus 20 Teams mit insgesamt 124 Fahrern, setzte sich heute um Punkt 11 Uhr in der Frauengasse in Bewegung. Die Steiermark wurde dabei vertreten durch das Team „WSA Push Bikers“. Nach einer Ehrenrunde durch Knittelfeld startete der Radtross die 167,4 Kilometer lange und über 3631 Höhenmeter verlaufende Route ins Joglland. Die Etappe verlangt den Fahrern mit der „Mautner Markhof“ Sprintwertung in Ranten und drei „Wiesbauer“-Bergwertungen so einiges ab. Der geplante Zieleinlauf in Wenigzell im Joglland wird um 15.20 Uhr erwartet.

Murtal-Kids-Race-Cup
Als Vorgeschmack auf die Profis starteten bereits um 8.30 Uhr die NachwuchssportlerInnen zum Kids-Race-Cup. Der jüngste Teilnehmer im Starterfeld war Jahrgang 2015 und bewältigte den Parcours mit einem Laufrad. Der Moderator des Kinderrennens Karl Sterba, Obmann des Rapso Rad Clubs Knittelfeld, motivierte nicht nur die jungen TeilnehmerInnen während des Rennens, sondern betonte auch die Ehre, die Knittelfeld mit dem Start der sechsten Etappe der Radrundfahrt gebührt: „Die Sportstadt Knittelfeld hat immer etwas für Sport übrig. So ist es heuer gelungen, die österreichische Radrundfahrt nach Knittelfeld zu bringen.“ Auch Vizebürgermeister Guido Zeilinger sieht die Österreich Radrundfahrt mit Etappenstart in der Frauengasse als „große Auszeichnung“ für die Stadt.


12.07.2018