Was, wann, wo in Knittelfeld?

April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
03
05
06
07
08
12
14
20
21
22
23
25
27
29
05

Knittelfelder 3 Tage-Stadtfest am Hauptplatz

Das größte Projekt des Stadtentwicklungsprozesses „Knittelfeld – Gestalten wir Zukunft“, ist die Neugestaltung des Hauptplatzes. Diese ist bis auf die Möblierung soweit abgeschlossen. Die Fertigstellung wird mit einem 3-Tage-Stadtfest vom 30. April bis 2. Mai mit Open Air, Frühschoppen und Hauptplatzeröffnung sowie „BerufsInfoEvent“ gebührend gefeiert. Am 1. Mai findet die offizielle Eröffnung statt.

Programm Tag 1:
Dienstag, 30. April ab 18 Uhr, Hauptplatz
Schlager und Volks-Rock Open Air in Kooperation mit Radio Grün Weiß

Es wirken mit: SchwoazStoaner, Claudia Jung, G.G. Anderson, Die Paldauer

Die SchwoazStoaner stehen seit 2009 auf Bühnen in ganz Österreich und auch in Slowenien, Kroatien, Deutschland oder auf Mallorca. Mit ihrem Repertoire aus fetziger Volksmusik über Austropop bis hin zu ACDC sowie brandneuen Scheiben aus dem Radio begeistern sie Jung und Alt. Die sechs Musiker sind: Markus Schwarz, Georg Hartner, Dominik Preis, Klaus Tanner, Ratschi John Bahaudeen und Sepp Schwarz.

Claudia Jung ist eine gefeierte Schlagersängerin. Mit Hits wie „Lass uns noch einmal lügen“, „Je t’aime, mon amour“, „Stumme Signale“ oder „Amore Amore“ platzierte sie sich in den Hitparaden.

G.G. Anderson steht für ehrliche Musik, ein großes Herz und den richtigen Riecher was sein Publikum hören will. Die Hits und Alben „Hallo du“, „Am weißen Strand von San Angelo“, „Mama Lorraine“, „Mädchen, Mädchen“, „Sommernacht in Rom“, „Und dann nehm' ich dich in meine Arme“, „Nein heißt ja“, „Lena“ oder „San Valentino“ haben es immer wieder in die Charts geschafft.

Die Paldauer, dessen Namensgeber die Marktgemeinde Paldau ist, überzeugen durch flotten, tanzbaren Schlager, manch wunderschöner Ballade sowie mit großen Songs des Rock'n Roll. Die sechs Musiker sind: Franz Griesbacher, Anton Peter „Tony“ Hofer, Erwin Pfundner, Renato Wohllaib, Dietmar „Didi“ Ganshofer und Harry Muster. Ihre bekanntesten Hits: „Tanz mit mir Corinna“, „Solang Du weinst um mich“, „Düsseldorfer Girl“, „Unschlagbar“, „Unendlich glücklich“, „Ewig und Immer“, „Für mich bist du schön“, oder der Partykracher „3000 Jahre“.

Nach dem Open Air – After Show-Party in den Knittelfelder Innenstadtlokalen

Programm Tag 2:
Mittwoch, 1. Mai, 11.30 – 15.30 Uhr
Frühschoppen mit Hauptplatzeröffnung

11 Uhr     Einlass
11.30 Uhr    Begrüßung und Moderation, Mag. Mario Fraiss
                     „Soundhaufn“ – Das Jugendorchester der Eisenbahner Stadtkapelle Knittelfeld eröffnet den Frühschoppen

12 Uhr        Eisenbahner Stadtkapelle Knittelfeld
                    Platzkonzert, Gesang Dr. Verena Pichlmair

13 Uhr     Hauptplatzeröffnung mit „Knittelfeld-Lied“ von Gerry T.
                 Eröffnungsrede Bürgermeister DI (FH) Gerald Schmid
                 Grußworte
                 Landeshauptmann-Stv. Mag. Michael Schickhofer
                 Segnung des Hauptplatzes
                 Offizieller Eröffnungsakt mit Landeshymne
                 Bieranstich
14 Uhr        Jagdhornbläser der Freien Jäger Knittelfeld
14.15 Uhr    AGV Liedesfreiheit Knittelfeld
14.45 Uhr    Jagdhornbläser der Freien Jäger Knittelfeld
15 Uhr     Kultur- und Volkstänzerverein „Steirerherzen“ Knittelfeld – Spielberg – Apfelberg mit „RiDuRi“
15.30 Uhr     Ende

Programm Tag 3:
Donnerstag, 2. Mai, 9 – 15 Uhr, Hauptplatz und EG des ehemaligen Citykaufhauses
„BerufsInfoEvent“

Für SchülerInnen, interessierte Eltern, aber auch QuereinsteigerInnen – Frauen in Handwerk und Technik sowie Fortbildungswillige.

Die TeilnehmerInnen treffen auf Wirtschaftsbetriebe und öffentliche Vertretungen (Polizei, Rettung, Bundesheer und Feuerwehr) und werden über Berufe, Karrierechancen, Ausbildungen, sowie über deren Berufsalltag und das Berufsumfeld informiert. Vor Ort können Jugendliche in einem ungezwungenen Rahmen Kontakte knüpfen, Ansprechpersonen kennenlernen oder Termine für Vorstellungsgespräche vereinbaren.

Programm:
•    ca. 45 Betriebe und Institutionen stellen sich vor
•    interessante Vorträge zum Thema Lehre, Beruf und Ausbildung
•    Fahrsimulator von der ÖBB
•    Flugsimulator der Berufsschule Knittelfeld
•    Fliegerabwehrlenkwaffe sowie Tieffliegerradar vom Bundesheer Zeltweg
•    Zielspritzen mit der Feuerwehr Knittelfeld
•    „Bau dein eigenes Haus“ – im kleinen Stil praxisorientiert Bautechniken kennenlernen
•    Chor des Gymnasiums Knittelfeld
•    Kaffeewagen mit Gratiskaffee und Saft (für Betriebe und SchülerInnen)
•    Hausgemachte Palatschinken von der FSLE Großlobming
Vorträge im Erdgeschoß des ehemaligen Citykaufhauses:

Rechte und Pflichten eines Lehrlings, Bewerbungsschreiben (Arbeiterkammer)
Gesundheitsberufe im Wandel – Wie sehen die künftigen Gesundheitsberufe aus? (KAGES)
Kriterien für eine Lehrlingsaufnahme (Wirtschaftskammer WKO)
Landesberufsschule Knittelfeld – Metallberufe – neue Zukunftsberufe!
Richtig bewerben – überzeugend auftreten! WIFI

Teilnahme nur mit Anmeldung möglich!
Veranstalter: Stadtgemeinde Knittelfeld und AMS/BIZ Knittelfeld in Kooperation mit AK und WKO
Freier Eintritt, Gratis Parken und Bewirtung
An allen Tagen gibt es freien Eintritt, auch beim Open Air. Die Knittelfelder Wirte sorgen für Speisen und Getränke. Gratis Parken kann man im Parkhaus, Marktgasse 5 und am Morasuttiparkplatz, Esperantostraße 26. An allen drei Tagen ist der Hauptplatz für den Verkehr gesperrt, an den einzelnen Veranstaltungstagen wird es dementsprechende Umleitungen geben. Das Event findet bei jedem Wetter statt.

Hauptplatz-Neugestaltung – Ein Blick zurück
Seit 2014 arbeiten Bürgermeister Gerald Schmid und sein Team engagiert und zielstrebig an der Weiterentwicklung der Stadt Knittelfeld. Grundlage dafür war der von ihm initiierte Stadtentwicklungsprozess „Knittelfeld – Gestalten wir Zukunft“, in dem an zahlreichen Abenden und Wochenenden eingeladen wurde, um die vielfältigen Zukunftsthemen der Stadt zu besprechen und um gemeinsam Ziele zu erarbeiten. Am Ende stand die größte Bürgerbefragung der Stadt Knittelfeld mit über 3000 rückgesendeten Fragebögen. Alle Rückmeldungen, Wünsche und Ziele wurden von einer unabhängigen Agentur berücksichtigt und ausgewertet. Daraus ergab sich eine Reihung von Zukunftszielen für die Stadt Knittelfeld, die der großen Mehrheit von Bevölkerung, Handel, Wirtschaft und Gastronomie entspricht. Als größter Wunsch ging das Thema „Innenstadtattraktivierung und -belebung“ hervor. Viele Wünsche wurden bereits umgesetzt, wie die Leitprojekte „Haus der Vereine“, „Haus der Jugend“ und Innenstadtbelebung mit der Neugestaltung des Hauptplatzes.

Bauzeit in nur 7 Monaten
2016 wurde Architekt Günter Reissner vom Büro Stadt Raum Umweltplanung von der Stadtgemeinde Knittelfeld beauftragt einen Architektenwettbewerb zu organisieren und diesen abzuwickeln. 2017 fand dann die Projektpräsentation statt. 4 Teilnehmer wurden zu einem Gutachterverfahren eingeladen. Als Sieger ging die freiland Umweltconsulting ZT-GmbH hervor. Der Entwurf imponierte durch seine Aktivitäts- und Begegnungszone, der Großzügigkeit, der Geschäfts- und Flanierzonen, dem Wasserfontänenfeld, der Lichtobjekte in Form roter Mohnblüten, der Schienenmöblierung sowie der Multifunktionalität und Bespielbarkeit. Nach dem Gemeinderatsbeschluss und der Detailplanung fand im Juni 2018 der Spatenstich statt. Mit dem Unterbau wurde allerdings schon Ende April 2018 begonnen. Die Kanal- und Wasserleitungen sowie die Stromleitungen für die öffentliche Beleuchtung waren alt und desolat und mussten deshalb vollständig erneuert werden. Danach folgten die Pflasterung, die neue Beleuchtung, die Pflanzung der neuen Bäume, das Wasserfontänenfeld und der Spielplatz. Im Dezember war dann alles fertig. In den nächsten Wochen werden noch die Schienenmöblierung und die Sitzmöbel aufgestellt.


26.03.2019