Neu in Knittelfeld: „Genuss Meister“ am Hauptplatz

Peter Dietrich mit Familie und MitarbeiterInnen sowie den Vertretern der Stadtgemeinde, BGM Gerald Schmid, Stadträte Harald Bergmann, Erwin Schabhüttl und Rene Jäger, GRin Martina Stummer und WKO-Regionalstellenleiter Michael Gassner.

Der „Prankher Wirt“ Peter Dietrich eröffnete sein Lokal „Genuss Meister“ am Standort der ehemaligen Schmankerlküche Salz & Pfeffer am Hauptplatz 8. Bürgermeister Gerald Schmid, die Stadträte Harald Bergmann, Erwin Schabhüttl (SPÖ) und Rene Jäger (ÖVP) sowie GRin Martina Stummer gratulierten.

Nach dem Motto „regional, frisch und bodenständig“ kocht Peter Dietrich mit seinem Team, Montag bis Freitag frische Gerichte. „Wir wollen Convenience Food mit frischen, regionalen Lebensmitteln zubereiten“, so der Gastronom über sein Konzept. Er hat sich neben seinem Gasthaus „Prankher Wirt“ und seinem Murtalcatering mit dem „Genuss Meister“ ein weiteres Standbein geschaffen. Man kann Montag bis Freitag, von 10 bis 14 Uhr, vor Ort essen oder die Speisen mitnehmen. Der Menüplan wechselt wöchentlich und es gibt verschiedene Menüvarianten zu unterschiedlichen Preisen. Aber auch Einzelgerichte werden angeboten. Vorwiegend setzt man auf traditionelles, das einfach, gut und schnell gekocht werden kann. Wie zum Beispiel Gulasch, Wiener Suppentopf, Lasagne oder Hühnerpfanne. Dazu gibt es Salate, Desserts und natürlich auch Getränke. Besonders schonend zubereitet wird der „Genussmeister-Filterkaffee“.

Lange geplant
Bürgermeister Gerald Schmid stand schon seit längerer Zeit zwecks Eröffnung eines Gastronomiebetriebs in Knittelfeld mit Peter Dietrich in Kontakt. Als der Schmankerlküche-Inhaber Gerhard Prenn in den Ruhestand gegangen ist, hat sich Dietrich dazu entschlossen, in der Innenstadt mit einem Lokal anzusiedeln. Unterstützt wird er von Gattin Anneliese und seinen Köchen, die beiden Mitarbeiterinnen Ana und Silke servieren.


10.10.2018