Public Viewing im Rahmen der Fußball EM

Bildtext: Günther Reiter (DJ LockDownz), Bürgermeister Harald Bergmann, Michael Kautschitz (ESV-Spieler und Funktionär) sowie Jörg Opitz (ARGE Citymanagement).

Der ESV Knittelfeld veranstaltet von 11. Juni bis 11. Juli 2021, im Knittelfelder Sportstadion, Langweg 155, zur Fußball-Europameisterschaft ein Public Viewing. Dabei werden alle 51 Spiele live übertragen. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, gibt es ein umfassendes Corona-Sicherheitskonzept. Los geht`s am Freitag, 11. Juni ab 18 Uhr.

Der Eintritt ins Stadion bzw. zum Public Viewing ist kostenlos. 750 Sitzplätze stehen auf der überdachten Tribüne zur Verfügung. Es gilt dabei die „first-come-first-serve“ Regel. Aufgrund der Abstandsbestimmungen bleibt jeweils ein Zwischensitzplatz frei. Alle 51 Spiele werden live übertragen und auf einer 21m² großen Leinwand in HD-LED Qualität gezeigt. Die HD-LED Qualität ermöglicht eine Tageslichttaugliche Vorführung. Egal bei welchem Wetter.  Vor Ort gibt es auch eine Live-Moderation und Rahmenprogramm mit unterschiedlichen DJ`s. In den Pausen wird der ortsansässige Fußballnachwuchs präsentiert werden. Auch an den Spielfreien Tagen soll Unterhaltung geboten werden. Dazu bitte die Facebook Seiten des Tourismusverbandes Knittelfeld und der Stadtgemeinde Knittelfeld im Auge behalten. (Tourismus in Knittelfeld: @tourismusverbandknittelfeld, knittelfeld.gv.at: @GemeindeKnittelfeld). Eine Registrierung ist über einen QR-Code, der auf dem Flyer platziert ist, notwendig. Veranstalter ist der ESV Knittelfeld, die ARGE Citymanagement Knittelfeld und die Stadtgemeinde Knittelfeld finanzieren mit. Als Sponsor konnten die Sparkasse und PSD Personal Service gewonnen werden, mit weiteren wird zurzeit noch verhandelt.
Bürgermeister Harald Bergmann: „Mit diesem Public Viewing im Sportzentrum, möchte man eine gute Atmosphäre schaffen und Knittelfeld als Fußballstadt präsentieren.“

Gastronomische Versorgung
Die Getränke und Speisen werden vom ESV organisiert. Der Ausschank findet an drei Verkaufsstellen statt. Auch die Kantine wird geöffnet sein. Nicht gestattet ist die Mitnahme von Speisen, Glasflaschen, Spirituosen und anderen Getränken. Vor Ort werden Taschenkontrollen durchgeführt.

Sicherheitskonzept – Covid Richtlinien    
Es gelten die aktuell gültigen Covid-19-Bestimmungen und die 3G-Regel. Mit Stand 31. Mai gilt die FFP2-Maskenpflicht beim Betreten des Areals bis zur Einnahme des Sitzplatzes, sowie die 3G-Regeln. Auch beim Verlassen des Platzes gilt die FFP2- Maskenpflicht am gesamten Veranstaltungsort bis auf Widerruf der Verordnung durch die Bundesregierung.

Um Knotenpunkte zu vermeiden, werden durch Bauzäune Korridore abgetrennt. Um bestmögliche Abstände einzuhalten, wird die Einbahnregel auch zur Versorgung der Labe-Stationen und Bewirtung der Zuschauer angewandt. Ein Sicherheits-Dienst gewährleistet einen flüssigen Verkehr im Bereich des Ein- und Ausgangs, sowie bei den WC-Anlagen. Man sollte während der gesamten Veranstaltung seinen Sitzplatz, sofern es möglich ist, nicht verlassen, die Plätze sind durch Nummerierung gekennzeichnet.
An den hoch frequentierten Hotspots bzw. bei den WC-Anlagen werden Desinfektionsmittel-Spender aufgestellt, sowie ein Info-Point bzw. Lost and Found im Bereich der hauseigenen Kantine errichtet.
Das Betreten des Hauptspielfeldes ist ausschließlich den Veranstaltern, dem technischen Personal sowie dem Sicherheits-Dienst vorbehalten. Am gesamten Areal gilt der Ausschluss der Haftung durch den Veranstalter. Eltern haften für Ihre Kinder. Änderungen der Modalitäten und Regularien sind dem Veranstalter vorbehalten, da sich die Verordnungslage durch die Bundesregierung während der Veranstaltungstage ändern kann.

Anreise
Wenn möglich, bitte mit dem Fahrrad oder zu Fuß, es stehen nicht ausreichend Parkmöglichkeiten beim Sportstadion zur Verfügung.

Spielplan
Den Spielplan kann man sich schon vorab im Internet ansehen: Der Link dazu: editorial.uefa.com


07.06.2021