Aktion Frühjahrsputz - Knittelfeld räumt auf

Im Zuge des steirischen Frühjahrsputzes versammelten sich der Knittelfelder Bürgermeister Harald Bergmann, 1. Vizebürgermeister Erwin Schabhüttl, 2. Vizebürgermeister Rene Jäger und etliche GemeinderätInnen vor dem Knittelfelder Pumptrack. Gemeinsam wurde Müll aufgesammelt und entsorgt.

„Der große steirische Frühjahrsputz“ ist eine Aktion des Landes Steiermark, die am 4. April gestartet ist und nun bereits zum vierzehnten Mal durchgeführt wurde. In all den Jahren konnten rund 600.000 freiwillige Helferinnen und Helfer tausende Tonnen Müll sammeln. Ziel ist es, die Landschaft zu säubern sowie Gefahren für Wildtiere zu entschärfen.

„Sauberes Knittelfeld“
Bürgermeister Harald Bergmann, Vizebürgermeister Erwin Schabhüttl und Stadtimker Philipp Opresnik starteten die Müllsammelaktion rund um den Knittelfelder Pumptrack. Umweltreferentin Natascha Meltzer und Gemeinderätin Doris Eckstein säuberten den Weg entlang des Stadions Richtung Au. 2. Vizebürgermeister Rene Jäger, Stadträtin Regina Biela und Gemeinderätin Tanja Schmid gingen zum Stadtpark, um dort unachtsam weggeworfenen Abfall zu entsorgen. Bis Freitag, 6. Mai, haben KnittelfelderInnen die Möglichkeit, bei der Aktion mitzumachen und sich telefonisch unter 0664/80047114 anzumelden. Zu gewinnen gibt es zwei Geschenkskörbe gefüllt mit Utensilien für einen blühenden und summenden Garten.


04.05.2022