Erwachsenenbildung

Berufsförderungsinstitut Steiermark

Das Logo des bfi Steiermark

Bildungszentrum Aichfeld
Robert-Stolz-Gasse 24, 8720 Knittelfeld
Tel.: +43 (0) 57270
E-Mail: knittelfeld@bfi-stmk.at
Web: www.bfi-stmk.at

Ausbildungsschwerpunkte: Lehrlingsausbildung (ÜBA), AMS-Qualifizierungsmaßnahmen für Wiedereinsteiger/innen und Beschäftigungslose, Ausbildungen im Bereich Gesundheit (Heimhelfer/in, Ordinationsgehilfe/in, Tagesmutter/-vater /Kinderbetreuer/in, Diplomausbildung zum/zur Seniorenanimateur/in), Ausbildungen im Bereich Wellness (Massageausbildungen, Diplomausbildung zum/zur Entspannungstrainer/in...), EDV-Ausbildungen, Lehre mit Matura und Berufsreifeprüfung.

LAV (Lehrlingsausbildungsverein für moderne Industrietechnologie)

Das Logo von LAV

Portniggstraße 21, 8720 Knittelfeld
Tel.: +43 (0) 3512/82810
Mobil: +43 (0) 650/5656600
E-Mail: office(a)lav.at
Web: www.lav.at

Aus- und Weiterbildung für Jugendliche, Lehrlinge, Techniker/innen, Firmenangehörige und Privatpersonen. Vorbereitungskurse für die Berufsreifeprüfung in Zusammenarbeit mit der HTL-Zeltweg, Kurse im Bereich Elektrotechnik, Instandhalten, CNC-Drehen und –Fräsen (Sinumerik 840D), Drehen und Fräsen (konventionell), Schweißen (vom Grundkurs bis zur Normprüfung), Hubstaplerausbildung, CAD/CAM (AutoCAD, Solid Edge, GOelan), Vorbereitungskurse für die Lehrabschlussprüfung (LAP), Sprachkurse (Englisch und Deutsch), Individuelle Schulungen, diverse Vorträge und Seminare, kostenlose Erste-Hilfe-Kurse für Berufsschüler/innen in Zusammenarbeit mit der AUVA.

Bildungsberatung im Bildungsnetzwerk Steiermark

Logo vom Bildungsnetzwerk

Niesenbergergasse 59, 8020 Graz

Im Weiterbildungsnavi Steiermark finden Sie aktuelle Aus- und Weiterbildungsangebote von über 100 Organisationen - mit einem Klick zum Überblick: www.erwachsenenbildung-steiermark.at/angebote

Information und Beratung zu allen Fragen der Aus- und Weiterbildung für Erwachsene erhalten Sie über das Steirische Bildungstelefon (0800 215 430) und via E-Mail (bildungsinformation(a)eb-stmk.at) – anbieterneutral, unverbindlich und kostenlos.

Für alle Menschen, die noch nicht ganz wissen, welche Chancen es für sie im Bildungskontext gibt, steht die Bildungsberatung zur Verfügung (Kooperation mit AK Steiermark): www.erwachsenenbildung-steiermark.at/info.


Bildungs- und Berufsorientierung

Wir möchten Ihnen eine informative Plattform über Orientierung im Bereich Bildung und Beruf bieten. Ob auf der Suche nach einer geeigneten Schule, dem gewünschten Lehrberuf, dem spannenden 2. Bildungsweg oder einfach nach seinen persönlichen Interessen, Fähigkeiten und Wünschen – es gibt in unserer Region zahlreiche Möglichkeiten sich zu informieren und beraten zu lassen - ORIENTIERUNG in JEDER Lebenssituation!

Eine Initiative der regionalen Koordination für Bildungs- und Berufsorientierung 
https://starkes-murau-murtal.at/bildung/,
Regionalmanagement Obersteiermark West https://starkes-murau-murtal.at/

Kinder
Orientierung und Beratung für Eltern von Volksschulkindern zum Thema „Wohin nach der Volksschule?“ finden sie hier https://starkes-murau-murtal.at/wp-content/uploads/2020/04/Angebote-BBO-Kinder_STMK_OSW.pdf

Jugendliche und Erwachsene
Informieren Sie sich über die Orientierungsmöglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung, Neuausrichtung im 2. Bildungsweg oder zum Nachholen von Bildungsabschlüssen beispielsweise hier https://starkes-murau-murtal.at/wp-content/uploads/2020/04/2020_Regionale-BBOAngebots%C3%BCbersicht_MurauMurtal_April.pdf

Um- oder Neuorientierung
Informieren Sie sich über die Orientierungsmöglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung, Neuausrichtung im 2. Bildungsweg oder zum Nachholen von Bildungsabschlüssen beispielsweise https://starkes-murau-murtal.at/wp-content/uploads/2020/04/Informationen-zur-beruflichen-Um-oder-Neuorientierung-f%C3%BCr-Erwachsene.pdf

URANIA Knittelfeld

Das Logo der Urania.

Franz-Leitner-Straße 23, 8720 Knittelfeld
Kontakt: Mary Goja  
Tel.: +43 (0) 0677/63690050  
E-Mail: office-knittelfeld(a)urania.at
Web: www.urania.at/
Bürozeiten:
Montag: 15.00 - 17.30 Uhr
Dienstag: 8.00 - 11.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 - 11.00 Uhr

Die Österreichische URANIA für Steiermark versteht sich als Einrichtung der Erwachsenenbildung und Zentrum der Weiterbildung mit engen Kontakten zu den steirischen Universitäten und Museen sowie zu wichtigen Kultureinrichtungen. Sie ist als überparteilicher und gemeinnütziger Verein Mitglied des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen sowie des Bildungsnetzwerks Steiermark.
Darüber hinaus möchte die URANIA eine Plattform bilden, auf der aktuelle Ergebnisse wissenschaftlicher, kultureller und künstlerischer Tätigkeit einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden können und zu Auseinandersetzung und Diskussion anregen sollen.
Wenn auch Sie Wissen über Themen haben, die Sie in einem Vortrag oder Workshop teilen möchten, freuen wir uns über einen Besuch oder Anruf.

Pflichtschulabschluss
Seit Anfang September findet ein Pflichtschulabschlusskurs mit 17 TeilnehmerInnen statt. Der Pflichtschulabschluss ist die Basis für neue Karrieren und hilft bei Ihrem Wunsch nach beruflichen und sozialen Veränderungen.
Ein Jahr lang erhalten Sie Unterricht in allen Kompetenzfeldern der Pflichtschule für Erwachsene und Jugendliche mit Schwerpunkt EDV. Gute Deutschkenntnisse und Interesse am Computer werden empfohlen!
Verspäteter Kurseinstieg möglich.
Nächster Kursstart: Voraussichtlich September 2021

Basisbildung
Die Angebote der Basisbildung richten sich an Personen, die ihre Kompetenzen in den grundlegenden Fertigkeiten Lesen, Schreiben, Deutsch sowie ihre mathematischen und digitalen Kompetenzen erweitern möchten. Kurseinstieg möglich.

Mitgliedsbeiträge
pro Jahr (1. August bis 31. Juli):
25 Euro für ordentliche Mitglieder
20 Euro für PensionistInnen, SchülerInnen und StudentInnen, Arbeitssuchende, Präsenz- und Zivildiener.
Der Zahlungsabschnitt gilt zusammen mit einem Lichtbildausweis als Mitgliedsnachweis.

Kündigung der Mitgliedschaft:
Die URANIA-Mitgliedschaft verlängert sich ohne Kündigung automatisch. Wollen Sie im kommenden Arbeitsjahr nicht mehr Mitglied sein, teilen Sie uns dies bitte bis 30 Juni schriftlich mit.