Link zu unseren Pressepartnern
Abbildung der Knittelfelder Einkaufsmünze.
Abbildung Murtalcard

Was, wann, wo in Knittelfeld?

Januar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
13
14
15
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
01
02
03
04
05

Das Beste aus der Klassik

17. Januar 2023
19:30 Uhr
ca. 22:00 Uhr
Kultuhaus Knittelfeld
Kulturamt Knittelfeld

Compagnia d‘Opera Italiana di Milano

„Das Beste aus der Klassik“ bringt die schönsten Arien, Duette und Ensembles aus den beliebtesten Opern, Operetten und Musicals sowie beliebte Konzertstücke wie „Ave Maria“. Musikalisch wird der Abend von Katia Borissova vom Klavier aus geleitet. Es singen sechs international erfolgreiche Solisten der „Compagnia“. Kurze inhaltliche Informationen steuert versiert Conférencier Franz Moser bei.

Die Compagnia d’Opera di Milano darf sich mit Recht als das älteste und erfolgreichste musikalische Tourneetheater Europas bezeichnen, unter anderem mit Auftritten in Festspielstädten wie Edinburgh, Salzburg, Bregenz, Zürich oder Aix-en-Provence. Ihre Verdienste um die Popularisierung des Belcanto-Repertoires wurden mehrfach von der italienischen Regierung ausgezeichnet. Der hervorragende Ruf der Compagnia d‘Opera Italiana di Milano lässt sie zum begehrten Karrieresprungbrett junger Sänger aus der ganzen Welt werden. Bei dem alljährlichen Vorsingen in Mailand sind Künstler und Künstlerinnen nicht nur aus Italien, sondern aus fast allen Kontinenten vertreten. Besonders erfreulich ist es, wenn junge Künstler, die erstmals und über Jahre im Tourneegebiet vorgestellt werden konnten, Karriere machen, wie etwa Miriam Gauci, Swetla Wassilewa oder Maria Luigia Borsi und viele, deren Wege von der Scala bis zur Metropolitan Opera, den Salzburger Festspielen und führenden Opernhäusern wie Wien, Stuttgart oder Zürich führten.

Karten: Kulturamt Knittelfeld, Gaaler Straße 4,Tel. 03512/86621 oder kulturamt(a)knittelfeld.gv.at und oeticket

Öffnungszeiten: Mo- Fr., 9 - 12 Uhr, Mo., Di., + Do. 13 - 15 Uhr
VVK, 26 Euro, ermäßigt 18 Euro
Foto: K.K.


Zurück