Link zu unseren Pressepartnern
Abbildung der Knittelfelder Einkaufsmünze.
Abbildung Murtalcard

Was, wann, wo in Knittelfeld?

März 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
05
06
13
20
26
27
03

Veranstaltungen & Mehr

31

08. März

07:00 08:00

08:30 - 17:00
"Reden ist Silber, Schweigen ist Gold", Ausstellung von Winfried Steiner

Die neue Ausstellung des Künstlers Winfried Steiner

Winfried Steiner, geboren im ländlichen, konservativen und traditionellen Österreich, ist ein Kind von handwerklicher Arbeit und hat eine unendliche Liebe zur Natur. Als junger Mann folgte er dem von der Familie vorgezeichneten Weg zum qualifizierten Metalltechniker. Die schweißtreibende Arbeit der Mettallverarbeitung faszinierte ihn von Beginn an. Die daraus resultierenden Arbeiten reichten von Geschmiedetem und Gehämmertem, über Gegossenes und Geschweißtes, bis hin zu Verschmolzenen und polierten Werken. Die Werke Steiners animieren die BetrachterInnen, schmerzhafte Prozesse zuzulassen, neugierig zu sein und Fußspuren zu hinterlassen. „Schau mit tiefer Ehrlichkeit in den Spiegel und sieh genau hin, was dir dein Spiegelbild erzählt. Master your craft and play with illusions“.

Die Exponate sind bis 7. April zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek zu besichtigen. Es gelten die verordneten Covid-Maßnahmen.

Ort: Stadtbibliothek Knittelfeld



 09:00 10:00

10:00 - 12:00
Internationaler Frauentag

Internationaler Frauentag

Am Dienstag, 8. März feiert die Stadtgemeinde Knittelfeld von 10 – 12 Uhr den Internationalen Frauentag am Hauptplatz. Der Internationale Frauentag steht mittlerweile für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern, mehr Frauen in Führungspositionen und eine Aufwertung der sozialen Berufe. Kommen und diskutieren Sie bei gratis Kaffee, Kuchen und musikalischer Umrahmung über die Gleichberechtigung der Frau.

Warum ist eine Veranstaltung zum Internationalen Frauentag wichtig?
Obwohl der Internationale Frauentag heute breites öffentliches Interesse erfährt, sind die Anliegen, die zur Entstehung dieses Tages geführt haben, in wichtigen Bereichen noch immer nicht umgesetzt. Das Frauenwahlrecht wurde zwar erreicht, aber ein Blick auf die Liste der Forderungen der ersten österreichischen Demonstration im Jahr 1911 zeigt, dass noch viel zu tun ist. Deshalb ist der Aktionstag für die Rechte der Frauen – leider – auch nach über 100 Jahren aktuell.

Ort: Hauptplatz Knittelfeld



11:0012:00 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00 18:00 19:00 20:00 21:00 22:00