Link zu unseren Pressepartnern
Abbildung der Knittelfelder Einkaufsmünze.
Abbildung Murtalcard

11. Mai

07:00 08:00 09:00 10:00 11:00 12:00 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00 18:00 19:00

19:30 - 21:00
Meister der italienischen Barockmusik

Kammerorchester ACCENTO
Leitung: Lore Schrettner
Solisten: Angelika Niakan - Sopran, Christiane Marie Riedl - Alt, Klaus Steinberger - Violoncello
Werke von G. B. Pergolesi und A. Vivaldi

Das Kammerorchester Accento bringt unter der Leitung von Lore Schrettner zwei Meisterwerke der italienischen Barockmusik zur Aufführung. So das Violoncellokonzert in c-moll, RV 401 des venezianischen Barockmeisters Antonio Vivaldi, in dem der gebürtige Knittelfelder Cellist Klaus Steinberger den Solopart spielen wird.
Das Hauptwerk des Konzertabends bildet das berühmteste Werk des neapolitanischen Komponisten G.B. Pergolesi. Das „Stabat Mater“, eine Vertonung des gleichnamigen mittelalterlichen Gedichtes entstand kurz vor dem frühen Tod des Komponisten und ist aktueller denn je. Es ist das Schlimmste für eine Mutter, wenn sie ihr Kind sterben sehen muss. Und das passiert in den Kriegsgebieten unweit von uns derzeit leider sehr oft. Im „Stabat Mater“ kommt dies zum Ausdruck. Angelika Niakan-Sopran und Christiane Marie Riedl-Alt, werden mit ihren wunderbaren Stimmen, gemeinsam mit dem Kammerorchester Accento das Konzertpublikum beseelen.

Programm:
A. Vivaldi: (1678-1741) 
Konzert für Violoncello und Orchester RV 401, c-moll
Allegro non molto (Andante poco mosso)                  
Adagio                                       
Allegro ma non molto

G.B. Pergolesi: (1710-1736)
Stabat Mater für Sopran, Alt und Orchester    

1. Stabat mater dolorosa. Grave
2. Cujus animam gementem. Andante amoroso               
3. O quam tristis et afflicta. Larghetto  
4. Quae moerebat et dolebat. Allegro                  
5. Quis est homo. Largo/Allegro                       
6.Vidit suum dulcem natum. A tempo giusto               
7. Eja mater fons amoris. Andantino                   
8. Fac, ut ardeat cor meum. Allegro                   
9. Sancta mater, istud agas. A tempo giusto               
10. Fac ut portem Christi mortem. Largo               
11. Inflammatus et accensus. Allegro                   
12. Quando corpus morietur. Largo assai/Presto assai    

Das Stabat mater von G. B. Pergolesi ist eine Vertonung des gleichnamigen mittelalterlichen Gedichtes. Es ist das bekannteste Werk des italienischen Komponisten und entstand 1736, wenige Wochen vor seinem Tod mit nur 26 Jahren. Pergolesi komponierte sein Stabat mater im Auftrag einer neapolitanischen adligen Laienbruderschaft zum „Fest der schmerzensreichen Jungfrau“.

Kartenvorverkauf:
Kulturamt Knittelfeld, 03512/86621
VVK/AK: € 22,- Ermäßigt: € 16,-
kulturamt(a)knittelfeld.gv.at

Ort: Kulturhaus Knittelfeld



20:0021:00 22:00