Zimmersuche im Aichfeld

Anreise::
Tag Monat Jahr
Nächte Zimmer Pers/Ro
© feratel media technologies AG
Logo Tourismusinformation

Ausstellung Alte Ansichten Knittelfelder Gasthäuser im Wandel der Zeit

Das einstige Hotel zur Post befand sich am Hauptplatz.

Das Stadtarchiv Knittelfeld zeigt in einer Fotoausstellung alte Bilder von Knittelfelder Gasthäusern. Die Ausstellung wird am 14. September um 17 Uhr eröffnet. Zu sehen sind die Bilder bis 25. Oktober in den Foyers des 1. und 2. Stocks des Knittelfelder Rathauses.

Die Idee zur Ausstellung wurde im Wirtshaus geboren. Die beiden Stadtarchivare Hans Rinofner und Erich Schreilechner trafen Peter Hörmann, seines Zeichens Obmann des Sparvereins vom Cafe Pedro, eben dort. Im Zuge des Gesprächs kam man auf die Idee eine Ausstellung zum Thema alte Gasthäuser in Knittelfeld durchzuführen. Schnell wurden alte Postkarten und Ansichten im umfangreichen Fundus des Stadtarchivs entdeckt.
Einst gab es in Knittelfeld zahlreiche Gasthäuser, sowohl im Stadtzentrum, als auch in der Umgebung. Sie waren nicht nur Stätten der Unterhaltung, sondern auch Orte des Meinungs- und Gedankenaustausches. Die Ausstellung zeigt Objekte seit 1900, viele der Lokale gibt es nicht mehr. Die Namen sind längst in Vergessenheit geraten. Die Schau soll an die Zeit erinnern, in der sich das gesellschaftliche Leben großteils in den Lokalen abgespielt hat. In Anlehnung an die Ausstellung findet am 15. September um 16 Uhr eine Sonderstadtführung zum Thema statt. Die Stadtarchivare zeigen Plätze wo sich Gasthäuser befanden, ein paar davon gibt es heute noch. Der Treffpunkt ist um 16 Uhr vor dem Rathaus. Alle Geschichtsinteressierten sind herzlich eingeladen.

Öffnungszeiten der Ausstellung: 15. September bis 25. Oktober, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr, Eintritt frei!